ViVere Aromapflege

Heute Abend in unserem Podcast:
"Heisses Thema: Etiketten Dilemma
mit Vorschriften und Verboten"

Podcast Episode 71 :: Heisses Thema: Etiketten Dilemma
mit Vorschriften und Verboten


Gerne wird das sorgfĂ€ltige Folgen der gesetzlichen EU-Vorschriften bezĂŒglich der Symbole auf Etiketten verĂ€chtlich diffamiert. Peinlich fĂŒr die Personen, die sich nicht auskennen, jedoch so tun als ob. Wir alle mĂŒssen eine gewisse Menge an juristischem "Fach-Chinesisch" kennen lernen, zudem in Anbetracht regelmĂ€ĂŸig anrollender EinschrĂ€nkungen und Verbote, uns mit den Gesetzen der EU befassen. Dann können wir besser beurteilen, welche Öle wir trotz – teilweise wirklich absolut sinnfreien – Regelementierungen als gesundheitsfördernde Mittel einsetzen können.

Passend zum Podcast-ExtraTipp:

Champaca gilt in Indonesien als heilige Blume, die speziell fĂŒr Opfergaben verwendet wird. Jede kleine Dorfgemeinschaft pflegt zu diesem Zweck ihre eigenen Champaca-BĂ€ume.

Das Ă€therische Öl der BlĂŒten ist sĂŒss, betörend und sehr intensiv; eine starke VerdĂŒnnung ergibt wieder den wunderschönen, sĂŒss-zarten BlĂŒtenduft – sehr feminin, sinnlich und anziehend.

Rezept: Duft Puder

Rezept: "Duft Puder" (barrierefrei):

40 g Reis Pulver
10 g Iris Pulver
4-5 Tropfen Champaca
2 Tropfen Vanille Extrakt

So geht's:

Du benötigst ein leeres Schraubglas. Die Ă€therischen Öle werden an den InnenwĂ€nden des Glases verrieben und dann die Pulver eingefĂŒllt. Schließen und gut schĂŒtteln. Am besten noch zwei Wochen "ruhen" und reifen lassen. Dann mit dem Pinsel wie ein Parfum auftragen.

Aromatherapie in der Fastenzeit
- Dufte UnterstĂŒtzung -

“Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne” (Hermann Hesse)

Am Aschermittwoch beginnt fĂŒr viele Menschen die Fastenzeit (das Wort kommt vom althochdt. fastēn, das ursprĂŒnglich bedeutet „(an den Geboten der Enthaltsamkeit) festhalten“, vgl. auch gotisch fastan „(fest)halten, beobachten, bewachen“ (siehe Wikipedia)

Nach den Wintermonaten, werden nun die Tage wieder lĂ€nger und ich freue mich ĂŒber die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen und das erste wundervolle helle GrĂŒn in der Natur.

Viele FrĂŒhlingskrĂ€uter können die Fastenzeit durch ihre entschlackende und blutreinigende Wirkung unterstĂŒtzen. Ein Tee aus Brennnessel, Löwenzahn, GĂ€nseblĂŒmchen und Pfefferminze wirkt entschlackend, erfrischend und blutreinigend. Ein frischer Wiesensalat aus LöwenzahnblĂ€ttern mit gekochtem Ei und GĂ€nseblĂŒmchen verziehrt ist ein wahrer Gaumenschmaus.

Bio Basen KrÀuter Tee

Basen KrĂ€uter – Tee
Bio-KrÀuterteemischung
Minze – Zitronig – Blumig

Lieber lustig statt sauer? Dieser Tee ist genau das Richtige, wenn die SĂ€ure im Körper ĂŒberhandnimmt. Er schimmert in einem intensiven Gelb und duftet angenehm herb und leicht blumig. Der ideale Begleiter zur japanischen KĂŒche und zu Risotto. FĂŒr die perfekte Balance im Körper!

enthĂ€lt: Blaue Malve (KĂ€sepappel) bio, Zitronenmelisse bio, BrombeerblĂ€tter bio, Krauseminze bio, HolunderblĂŒten bio, LindenblĂŒten bio, Kornblumen blau bio

Nur noch wenige RestplĂ€tze im onlineSeminar "Aromatherapie fĂŒr Tiere"

onlineSeminar: Aromatherapie und Phytotherapie fĂŒr Hunde, Katzen & Pferde
Termin: 23. MĂ€rz 2023 ab 9:30 Uhr
mit Tierheilpraktikerin Claudia Selic-Köhler

„DĂŒfte sind die GefĂŒhle der Blumen“ (Heinrich Heine)
Wer, wenn nicht unsere Tiere, könnten von den wohltuenden DĂŒften der Ă€therischen Öle profitieren. Sie haben einfach die viel besseren Nasen. Immer öfter leiden auch unsere Tiere an körperlichen und seelischen Beschwerden, die in nicht artgerechter ErnĂ€hrung, Stress oder gar traumatischen Erlebnissen, begrĂŒndet liegen.

In diesen FĂ€llen gibt es viele Wege, die Gesundheit unserer vierbeinigen Lieblinge zu unterstĂŒtzen. Eine, vielleicht noch nicht ganz so verbreitete Therapieform, ist die Aromatherapie. Mit Ă€therischen Ölen erreichen wir nicht nur die Seele unserer Tiere, sondern wir können auch bei vielerlei anderer Beschwerden, wie Hautirritationen, Verdauungsproblemen oder gar Schmerzen, unterstĂŒtzend mit den Ölen, fĂŒr unsere Tiere da sein.

Du weißt nach diesem Seminar:
  • wie Du Ă€therische Öle bei Deinem Tier sicher anwendest
  • welche Öle fĂŒr Dein Tier vertrĂ€glich sind und welche Du lieber meiden solltest
  • welche Hydrolate und Pflanzenöle zusĂ€tzlich nĂŒtzlich sein können
  • wie wunderbar Du den Riechsinn Deines Tieres fĂŒr die Anwendung der Aromatherapie nutzen kannst
  • warum Katzen in der Aromatherpie eine Sonderrolle einnehmen
  • wie Du die Gesundheit von Augen, Ohren und Fell unterstĂŒtzen kannst
  • wie die Aromatherapie bei deinen Tieren, bei typisch auftretenden Beschwerden, eine Hilfe sein kann
  • wie Du herausfindest, mit welchem Öl Du die Seele Deines Tieres berĂŒhren kannst
ZusÀtzlich erhÀltst Du ausgesuchte Rezepturen aus der Heilpflanzenkunde und dem beruflichen Alltag als Tierheilpraktikerin.

Rezept: Dekolleté-Pflegeöl

Rezept: Dekolleté-Pflegeöl (barrierefrei):


45 ml Mandelöl
5 ml Wildrosenöl (Hagebuttenkernöl)
10 Tropfen Sanddornfruchtfleischöl
3 Tropfen Rosengeranie Bourbon
2 Tropfen Iris 1%
1 Tropfen Vanille Extrakt

NEU im Shop: Sonnentor Zitronenpfeffer

Zitronenpfeffer – 70 g
Bio-GewĂŒrzmischung
Zitrone – Fruchtig – Scharf

Wenn Zitrone auf ein Pfeffer-Quartett trifft, ist das Musik in unseren Ohren und frische WĂŒrze am Teller. Egal ob Fisch, Fleisch, gegrilltes GemĂŒse oder wĂŒrzige Eintöpfe – diese fruchtig-scharfe Komposition spielt alle StĂŒcke. Damit sich die GewĂŒrznoten optimal entfalten können, die Mischung ein paar Minuten mitkochen. FĂŒr diese wĂŒrzige Zugabe ist dir der Applaus sicher!

enthĂ€lt: Zitronengranulat (vormals ZitronenstĂŒcke) bio (30%), Zitronenschalen bio (30%), Pfeffer schwarz bio (18%), Pfeffer grĂŒn bio, Pfeffer rosa bio, Pfeffer weiß bio

NEU im Shop: Immortelle 50%

Immortelle bio 50% – 5 ml
Immortelle 50% (50% Alk.) bio, Ă€therisches Öl

QualitÀt: kontrolliert biolog. Anbau
Zertifizierung: Ecocert, Frankreich

Immortelle - das "super Arnika" der Aromatherapie

Immortelle - das "super Arnika" der Aromatherapie


1-2 Tropfen Immortelle 50% auf
1 EL Johanniskraut-Mazerat, Arnika-Mazerat oder Olivenöl vorsichtig auf die betroffene Stelle auftragen.

Aromatherapie ganz intim

Bei der Intimpflege können diese drei Produkte hilfreich sein:

Acetum Aromaticum fĂŒr die Intimpflege

Der pH-Wert der Scheide sollte im Normalfall unter 4,5 liegen, und damit deutlich unter dem pH-Wert unserer Haut, der bei etwa 5,5 zu liegen kommt. Ein niedriger Scheiden-pH stellt somit einen wirksamen Schutz gegen die Besiedelung der Scheide durch Krankheitserreger wie Bakterien, Pilze oder Protozoen dar.

Bei der tÀglichen Morgentoilette und Intimpflege ist der Acetum Aromaticum geeignet um den SÀuregehalt des Scheidenmilieus einer intakten Scheide zu regulieren bzw. das Gleichgewicht der Scheidenflora wieder herzustellen.

Bei einer Belastung des Scheidenmilieus ist eine tĂ€gliche Acetum aromaticum Rosen & Geranien Waschung zu empfehlen. 1 Verschlusskappe auf 200 ml lauwarmes Wasser. Die Scheide damit gut spülen. Sie fühlen sich danach gleich viel frischer und sauberer. Außerdem wirkt diese Waschung antibakteriell und keimtötend und hilft dabei, dass sich das empfindliche Scheidenmilieu wieder reguliert. Bei Intimpilzen konnten wir wirklich gute Erfolge erzielen.

Rezept: "Nach der Rasur"-Spray

Rezept: "Nach der Rasur"-Spray (barrierefrei):

45 ml Cistrosenhydrolat
5 ml Alkohol
3 Tropfen Rosengeranie
3 Tropfen Lavendel fein
1 Tropfen Palmarosa

Sabrinas Pflegetipp:
Intense Sleep AHA Gesichtsfluid

Intense Sleep AHA Gesichtsfluid, Night Recovery Effect – 30 ml

Das wirksame Pflegefluid verfeinert dank AHA-FruchtsĂ€uren die Haut und zaubert ĂŒber Nacht einen ebenmĂ€ssigen Teint. Pflanzliches Hyaluron spendet Feuchtigkeit und wirkt straffend. EnthĂ€lt beruhigendes Bio-Lavendel- und Hanföl fĂŒr die Nacht. Der Night Recovery Effect: Mehrfachwirkung fĂŒr den Schönheitsschlaf!

Anwendung: Als Kur wÀhrend 7 Tagen im Monat vor dem Schlafengehen 1-2 Pumpstösse auf das saubere Gesicht auftragen. Bei Bedarf anschliessend die Nachtpflege auftragen.

Nur noch wenige RestplÀtze
im onlineSeminar "Demenz"

onlineSeminar "Ätherische Öle bei Menschen mit Demenz"
Termin: 24. MĂ€rz 2023 ab 9:30 Uhr

Aromapflege kann im pflegerischen Alltag bei Menschen mit Demenz eine wunderbare und sinnliche ErgĂ€nzung zur „herkömmlichen“ Pflege bieten.

Belastende Situationen wie herausforderndes Verhalten, Unruhe, gestörter Tag-Nacht-Rhythmus, Ängste, Stress und Schmerzen können verbessert werden.

Sinnesbiographisches Arbeiten und die Kombination von Riechen, Sehen, Schmecken und FĂŒhlen werden in diesem Seminar besprochen und praktisch erarbeitet.

  • „Ätherische Öle-Stationsapotheke“ bei Menschen mit Demenz
  • Der Mensch mit Demenz im Krankenhaus – Duftanker
  • Ätherische Öle bei herausforderndem Verhalten
  • Ätherische Öle bei Delir
  • Biographiearbeit mit Ă€therischen Ölen
  • EinfĂŒhlsam berĂŒhren und kommunizieren
Aromatherapie/-pflege als Teil des Pflegekonzeptes bei alten und demenziell erkrankten Menschen

Alte Menschen leiden oft unter vielen unterschiedlichen Erkrankungen oder auch Mehrfacherkrankungen (MultimorbiditÀt), bekommen viele unterschiedliche Medikamente (Polymedikation) und sind durch vorhandene funktionelle EinschrÀnkungen belastet. Gerade dadurch treten nicht-medikamentöse Therapien bei Demenz Erkrankten immer öfter in den Vordergrund. Die Wirkung der Aromatherapie konnte in einigen Studien belegt werden z.B.:
  • Mit dem Einreiben von verdĂŒnntem Melissenöl konnte in einer placebokontrollierten Studie an 72 Menschen mit schwerer Demenz gezeigt werden, dass bei 60% der Patienten nach vier Wochen dieser Anwendung auf Gesicht und Arme eine 30%ige Verbesserung der UnruhezustĂ€nde zu verzeichnen war.
    [Ballard, C.G.; O’Brien, J.T.; Reichelt, K., Perry, E.K.: Aromatherapy as a safe and effective treatment for the management of agitation in severe dementia: the results of a double-blind, placebo-controlled trial with Melissa. in J Clin Psychiatry. 63/7, Juli 2002].

Omega-3-Öl oder -Kapseln von Norsan

Gerade Omega-3 FettsĂ€uren tragen dazu bei, dass alle SchleimhĂ€ute im Körper gut “befeuchtet” bleiben, zudem unterstĂŒtzen sie die Funktion der Merk- und DenkfĂ€higkeit und halten Herz und BlutgefĂ€ĂŸe gesund.

Wir sollten also mehr Fisch (z.B. Lachs, Makrele, Thunfisch) essen, was mir nicht immer ganz leicht fÀllt, da es immer schwerer wird guten und ökologisch vertretbaren Fisch zu finden. Ich empfehle hier als Alternative die Produkte von Norsan, die neben Fischöl auch veganes Algenöl im Angebot haben.

Mit dem Code EN547 erhÀltst Du 15% auf Deine Erst-Bestellung bei Norsan.

Kurzausbildung
Aromatherapie-Wissen fĂŒr Laien

Kurzausbildung ViVere Aromapflege
Werde Kenner*in der wertvollen NaturdĂŒfte und bekomme in dieser Ausbildung fundiertes Aromatherapie-Wissen

Lerne einen verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit den Ă€therischen Ölen fĂŒr Dich und Deine Familie. Setze die NaturdĂŒfte, Hydrolate und Pflanzenöle in allen Bereichen Deines Lebens ein, ob bei kleinen Wehwehchen, seelischen Achterbahnfahrten, zur Hautpflege oder in der Hausapotheke.

Im Online-Unterricht vermitteln wir die theoretischen Grundlagen, diese werden ergÀnzt durch vorab verschickte Lern-Pakete die einen olfaktorischen Lern-Effekt ermöglichen und das Erlernte erlebbar machen.
Kurzausbildung_AT_Wissen_Infos
Wir haben einen Flyer mit allen wichtigen Informationen erstellt, den Du kostenlos herunterladen kannst:

Unsere WebSeminar-Aufzeichnungen

Newsletter Archiv ViVere
Newsletter Archiv ViVere

Unser Newsletter-Archiv

Newsletter Archiv ViVere
Weil uns immer wieder ein paar Anfragen erreichten, hier noch einmal unsere kurze Info, warum immer wieder das Wort "barrierefrei" in unseren Newslettern auftaucht:

Das "barrierefrei" in unseren Newslettern bedeutet, dass auch LeserInnen, die ihren Rechner oder das Handy/Tablet mit einem Vorleseprogramm lesen (z.B. wg. Seh-BeeintrÀchtigungen), die Informationen und Rezepte lesen können. Diese Vorlese-Programme können nÀmlich den Text auf den Rezept-Bildern nicht erkennen, darum schreiben wir die Informationen noch einmal gesondert barrierefrei.
facebook instagram email