Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/site52/htdocs/2015_joomlacms/components/com_easyblog/views/categories/view.html.php on line 166

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/site52/htdocs/2015_joomlacms/libraries/src/Pagination/Pagination.php on line 140

Blog



Über die Anwendung und den sicheren Umgang mit ätherischen Ölen

Aromatherapie Collagen 2016

Liebe Blog-LeserINNEN,

in diesem Jahr habe ich einige Collagen erstellt - diese habe ich nun in einer PDF zusammengefasst und für Euch hier als Überblick hochgeladen.

Einige der Collagen habe ich noch mit zustätzlichen Tipps ergänzt.

Viel Freude wünsche ich beim Anschauen.

 

 

3025 Aufrufe
0 Kommentare

Ätherische Öle für "Sportler"

Mein Lauftraining ohne das "Mitwirken" ätherischer Öle - UNDENKBAR!

Ätherische Öle gehören in meiner Familie zum Sport unweigerlich dazu. Gerade wenn die Trainingspausen einmal größer sind, braucht es wieder ein wenig bis sich die Muskulatur auf die sportliche Tätigkeit eingestellt hat, dazu habe ich ätherische Öle ausgewählt die entkrampfend, entspannend, schmerzlindernd und lymphflussfördernd wirken:

Cajeput (Melaleuca cajeputi)
schmerzlindernd bei rheumatischen, neuralgischen und muskulären Schmerzen

Majoran (Origanum majorana)
entkrampfend, schmerzlindernd, entspannend

Eukalyptus globulus und radiata (Eucalyptus globulus/radiata)
bei Muskelschmerzen, Neuralgien

Myrte (Myrtus communis)
bei rheumatischen Beschwerden, Gelenk- und Rückenschmerzen

Wintergreen (Gaultheria fragrantissima)
stark entzündungshemmend und schmerzlindernd
Achtung: hier ist auf eine genaue Dosierung zu achten, diese liegt bei max. 0,5 % in einer schmerzlindernden Mischung

Rosmarin cineol (Rosmarinus officinalis c.t. 1,8-Cineol)
durchblutungsfördernd, entzündungshemmend, schmerzlindernd

Kiefernadel (Pinus silvestris)
schmerzstillend, entzündungshemmend, entkrampfend


Zeder (Zedrus atlantica)
lymphflussfördernd, entzündungswidrig, regenerierend


Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
lymphotonisch, entstauend, entspannend, phlebotonisch, hautpflegend


Cardamom (Elettaria cardamomum)
entkrampfend, entzündungshemmend

Cardamom Kapseln - Foto Sabrina Herber

Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
entspannend, entkrampfend, beruhigend, hautpflegend


Grapefruit (Citrus paradisi)
adstringierend, leicht aquaretisch, entkrampfend


Wacholderbeere (Juniperus communis)
stoffwechselanregend, entschackend, aquaretisch, durchblutungsanregend, entkrampfend, schmerzlindernd


Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
entkrampfend, entspannend, phlebotonisch


Kamille römisch (Anthemis nobilis)
stark krampflösende, schmerzlindernd, entspannend

 

Kamille römisch - Foto Sabrina Herber

Sportöl "Let´s go"
50 ml Olivenöl oder Johanniskrautöl
5 Tropfen Cajeput
5 Tropfen Majoran
4 Tropfen Grapfruit
4 Tropfen Lavendel fein


diese Mischung trage ich vor dem Sport auf, sie fördert die Durchblutung, entkrampft die Muskulatur und beugt kleinsten Muskelrissen (später als Muskelkater zu fühlen) vor.


"After Work" Körperöl blumig-würzig
50 ml Johanniskrautöl oder Mandelöl
5 Tropfen Rosengeranie
3 Tropfen Grapefruit
2 Tropfen Blutorange
1 Tropfen Cardamom
4 Tropfen Rosmarin cineol (wer das Körperöl abends aufträgt sollte kein Rosmarin hineintun, da es doch belebend wirkt) alternativ zum Rosmarin für den Abend 2 Tropfen Muskatellersalbei

bei dieser Mischung habe ich bewusst den blumig-entspannenden und lymphflussfördernden Duft von Rosengeranie gewählt, da ich einen weniger medizinischen Duft nach dem Duschen bevorzuge.

"After Work" für Männer
50 ml Johanniskrautöl oder Mandelöl
5 Tropfen Rosmarin cineol alternativ für den Abend Cajeput
2 Tropfen Majoran
3 Tropfen Zeder
3 Tropfen Lavandin (Lavandula hybrida, muskelentspannend & tonisierend)
4 Tropfen Grapefruit


Entspannungsbadesalz "Relax" 1 x die Woche zur Entspannung und Seelenpflege
500 g grobes Meersalz
10 Tropfen Rosengeranie
5   Tropfen Kamille römisch
5   Tropfen Wacholderbeere
10 Tropfen Tonka- oder Vanilleextrakt
10 Tropfen Mandarine rot
5   Tropfen Majoran

5-6 Eßl./Vollbad
auch als Fußbad geeignet, 1 Eßl pro Fußbad

Fußbalsam "Standing ovation"
30 g Kokosöl
25 g Sheabutter
5 ml Calendulaöl (oder anderes Pflanzenöl nach Wahl)
5 Tropfen Lavendel fein
5 Tropfen Zitrone
3 Tropfen Linaloeholz
3 Tropfen Rosmarin cineol
4 Tropfen Palmarosa

Notfallöl bei Wadenkrämpfen
5 ml Basispflanzenöl z.B. Johanniskraut- oder Olivenöl
5 Tropfen Majoran
5 Tropfen Cajeput
wer zu Wadenkrämpfen neigt sollte diese Mischung immer in Reichweite haben

Der Majoran ist für mich das Magnesium der Aromatherapie, er wirkt stark krampflösend und muskelentspannend!

Sollte es dennoch mal zu Verletzungen, Zerrungen oder sonstigen Schmerzen kommen kann folgendes Schmerzbalsam zum Einsatz kommen:

"Emergency" Schmerzbalsam (schnelles Schüttelbalsam)
40 g Sheabutter (bei ca. 35°C im Wasserbad schmelzen)
10 ml Johanniskrautöl
15 Tropfen Cajeput
5 Tropfen Rosmarin cineol oder 5 Tropfen Wintergreen
5 Tropfen Tonkaextrakt
5 Tropfen Muskatellersalbei
1 Tropfen Nelkenknospe

alles zusammen in einem gut verschließbaren Glas verschütteln und abkühlen lassen

In der Sportasche meines Sohnes darf das Immortellenhydrolat nie fehlen - es ist das "erste Hilfe"-Mittel bei Prellungen und Zusammenstößen, zusätzlich hat er eine Mischung aus Cistrose, Immortelle, Lavendel und Manuka (1:1:1:1 gemischt) dabei, um damit Schürfwunden zu versorgen. Diese Mischung wirkt abschwellend, blutstillend, entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Zudem haben wir ein "sportliches Duschgel" gemischt, welches aktivierend und erfrischend ist:

90 ml neutrales Duschgel (z.B. von Urtekram hier zu bestellen: Duschgel)10 ml Kokosöl Bio
8 Tropfen Rosmarin cineol
8 Tropfen Pfefferminze
5 Tropfen Lavandin
10 Tropfen Grapefruit komplett

Weiterlesen
4230 Aufrufe
0 Kommentare

Wunder-Öl oder was???

Ätherische Öle sind keine Wundermittel
aber sie sind:
"Wunderbare Mittel"
Verfasser unbekannt


Diese Erfahrung konnte ich am Wochenende wieder einmal mehr machen!
Mein Mann hat wie so oft, wieder mal nicht um Hilfe gebeten, wo Hilfe nötig gewesen wäre: Er hat unseren Olivenbaum nach draußen bringen wollen, dabei hat sich der ca. 20 kg schwere Blumentopf von der Wurzel gelöst und ist ihm auf den mittleren Zeh (er war barfuß) gefallen. Das erste sichtbare Ergebnis war eine Platzwunde.

Als erste Hilfe habe ich ihm einen Tropfen Pfefferminze (Mentha piperita) auf den Fuß geträufelt, ein paar Minuten später meine Notfall-Mischung mit Immortelle (Helicrysum italicum), 
Lavendel extra (Lavandula angustifolia) und Cistrose (Cistus ladaniferus).

Ein paar Stunden später bin ich fast zu tode erschrocken, denn der komplette Zeh war blau. Nach dem ersten Schrecken war mir aber klar, dass sich wahrscheinlich ein innerer Bluterguss verteilt hat. Dies ist dem Immortellen Öl zu verdanken, denn es wirkt antikoagulierend (blutgerinnungshemmend)

Fotos 13.05.2010
Leider sind die ersten Fotos versehentlich gelöscht worden. Hier sieht man den Zeh am zweiten Tag nach der Verletzung.




Fotos 17.05.2010

Der Bluterguss ist jetzt 4 Tage nach dem Unfall komplett verschwunden, die Platzwunde ist geschlossen und reizlos. Der Zeh lange nicht mehr so schmerzempfindlich.

Nun habe ich schon so viele Male tolle Erfahrungen mit dem Immortellen Öl gemacht, dass es an der Zeit ist dieses tolle Öl einmal näher Vorzustellen:

Immortelle (Helicrysum italicum)
auch "Arnika der Aromatherapie" genannt oder das "blaue Flecken Öl" 
Sie ist verwandt mit der Strohblume und bei uns auch als Currykraut bekannt.
Sie enthält seltene ß-Dione, diese haben eine stark antikoagulierende (blutgerinnungshemmend) Wirkung! Gerade deshalb ist das Immortellen Öl ein wichtiges Öl bei stumpfen Verletzungen und Hämatomen. Außerdem wirkt es stark epithelisierend.

In der oben genannten Notfall-Mischung (Rezeptur von Ruth v. Braunschweig) werden noch Cistrose und Lavendel extra dazugemischt. Diese Mischung wende ich bei Verletzungen dieser Art pur an.

Cistrose (Cistus ladaniferus)
Dieses Öl wirkt auf der körperlichen Ebene stark antiviral, stark blutstillend, antibakteriell, granulationsfördernd und analgetisch. Es ist ausserdem ein Öl, welches ich gerne im Körperöl bei Neurodermitis empfehle. Auch empfehle ich es im onkologischen Bereich kombiniert mit Immortelle, Sandelholz und Zeder zur Lymphdrainage.
Auf der psychischen Ebene hat es einen tiefen Einfluss auf den Gefühlsbereich und gilt daher als wichtiges Öl in der Psycho-Aromatherapie. Es scheint als ob es oft tief Verborgene seelische Verletzungen lösen kann, aber es sollte immer sehr vorsichtig und fein/gering dosiert sein.

Notfall-Mischung nach Ruth v. Braunschweig
10 Tropfen Lavendel extra
10 Tropfen Cistrose
10 Tropfen Immortelle
1781 Aufrufe
3 Kommentare

SCHULE FÜR AROMATHERAPIE UND AROMAPFLEGE 

Büro
Schulstraße 17 (Büro)
55767 Schwollen

Seminarhaus
Am Geissler 10
55767 Leisel

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 06787-970630