Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/site52/htdocs/2015_joomlacms/components/com_easyblog/views/categories/view.html.php on line 166

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/site52/htdocs/2015_joomlacms/libraries/src/Pagination/Pagination.php on line 140

Blog



Über die Anwendung und den sicheren Umgang mit ätherischen Ölen

Dufte Reiseapotheke für Familien mit kleinen Kindern

Als Eliane Zimmermann (klick hier) und ich im Dezember letzten Jahres unser Facebookgruppe aromaMAMA (klick hier) gegründet haben, haben wir nicht damit gerechnet in nicht einmal 6 Monaten schon 1800 Mitglieder zu haben.

Unser Anliegen war es, mit dieser Gruppe ratsuchenden Müttern (leider fast nur Mütter) eine seriöse Plattform zu bieten, auf der sie kompetenten und verantwortungsvollen Rat zum Thema Aromatherapie rund ums Kind und die Schwangerschaft bekommen können. Wir haben viele Dateien zu häufig gestellten Fragen erarbeitet und das Thema Qualität und richtigen Einkauf aufgegriffen. Viele Stunden Arbeit haben wir in diese Gruppe investiert und bereuen es keine Minute. Viele Gruppenmitglieder beteiligen sich aktiv am Austausch und informieren sich regelmäßig.

Wir überprüfen alle Beiträge bevor wir sie freigeben, so dass die Gruppe so gut wie werbefrei bleibt. Auch Fragen, die nicht zur Gruppenthematik passen werden an andere Gruppen weiterempfohlen oder gelöscht. Darüber hinaus behalten wir alle Beiträge und Diskussionen auch nach Freischaltung im Auge, um fehlerhafte Empfehlungen und unsachlichen Umgang direkt zu vermeiden. Zudem weisen wir bei ernsthaften Erkrankungen darauf hin, einen Arzt, HP oder Aromaexpertenn aufzusuchen.

All das hat dazu geführt, dass wir bis heute sagen können: aromaMAMA ist eine rundum gelungene Sache!

In den Wintermonaten drehten sich die Fragen hauptsächlich um Erkältungserscheinungen, Windpocken und Magen-Darm-Infekte. Nun taucht vermehrt die Sommerfrage nach einer Reiseapotheke mit Kindern auf.

Reiseapotheke fur Familien mit Kindern

Lavendel fein/extra
bei Insektenstichen, Verbrennungen, Sonnenbrand, Schürfwunden, Unruhe, Schlaflosigkeit, Husten

Lavendel ist eines der wenigen ätherischen Öle, welches ich auch in der Not z.B. bei Insektenstichen oder kleineren Verbrennungen pur verwende

Lavendel Roll-on -> 10 ml Wodka oder Weizenkorn + 10 Tropfen Lavendel extra oder fein, kühlend und juckreizstillend

Zu den genannten ätherischen Ölen kann bei größeren Kindern (ab etwa 6 Jahren) und für Erwachsene noch Pfefferminze mit eingepackt werden. Sie wird bei Kopfschmerzen, Übelkeit und zum kühlen bei Insektenstichen verwendet.

Teebaum
desinfizierend,
Halsschmerzen -> einen Tropfen auf einen Teelöffel Salz, das ganze in ein Glas lauwarmes Wasser und damit gurgeln, wenn es schnell gehen muss nehme ich einen Tropfen auf ein Stück Würfelzucker und lasse es im Mund zergehen

vorbeugend gegen Pilz (antimykotisch) -> 30 ml Aloe vera Mazerat, 3 Tropfen Teebaum, 3 Tropfen Lavendel fein, 1 Tropfen Cajeput und 2 Tropfen Neroli

Cajeput
Muskelschmerzen -> 10 ml Aloe vera Mazerat, 4 Tropfen Cajeput, 1 Tropfen Pfefferminze, 2 Tropfen Lavendel fein

Ohrenschmerzen -> 2 Tropfen Cajeput mit 5 ml Johanniskrautöl mischen auf ein Wattebausch und diesen in die Ohrmuschel sanft einlegen (niemals ins Ohr tropfen!) und den Rest hinter dem Ohr sanft einmassieren

Bronchitis -> 10 ml Aloe vera Mazerat, 2 Tropfen Cajeput, 2 Tropfen Lavendel fein, 1 Tropfen Teebaum

Schnupfen -> Nasenflügelöl - 5 ml Basisöl, 1 Tropfen Cajeput

Blasenentzündung -> 10 ml Johanniskrautöl, 3 Tropfen Cajeput, 2 Tropfen Lavendel fein auf eine Kompresse und eine Blasen-Öl-Auflage damit machen

Insektenstich Roll on (ab 6 Jahre)

10 ml Weizenkorn
4 Tropfen Pfefferminze
4 Tropfen Lavendel fein
2 Tropfen Cajeput

Folgende Notfallmischung kann man zu Hause schon herstellen:

CILM-Mix für alle kleinen und großen Notfälle

Cistrose

Immortelle

Lavendel

Manuka

zu gleichen Teilen gemischt - darf auch pur verwendet werden. Bei kleineren Wunden, Verletzungen usw.

Viele Tipps und Anregungen rund um den richtigen Umgang mit ätherischen Ölen bei Kindern gibt es in unseren Seminaren "Basisseminar Aromapflege" (klick hier) und "Aromatherapie für Kinder" (klick hier)

Ab sofort ist mein Buch vorbestellbar (klick hier)

1Buchankundigung AT hausliche Pflege Facebook

4476 Aufrufe
0 Kommentare

Aromatherapie Collagen 2016

Liebe Blog-LeserINNEN,

in diesem Jahr habe ich einige Collagen erstellt - diese habe ich nun in einer PDF zusammengefasst und für Euch hier als Überblick hochgeladen.

Einige der Collagen habe ich noch mit zustätzlichen Tipps ergänzt.

Viel Freude wünsche ich beim Anschauen.

 

 

3062 Aufrufe
0 Kommentare

Ätherische Öle für "Sportler"

Mein Lauftraining ohne das "Mitwirken" ätherischer Öle - UNDENKBAR!

Ätherische Öle gehören in meiner Familie zum Sport unweigerlich dazu. Gerade wenn die Trainingspausen einmal größer sind, braucht es wieder ein wenig bis sich die Muskulatur auf die sportliche Tätigkeit eingestellt hat, dazu habe ich ätherische Öle ausgewählt die entkrampfend, entspannend, schmerzlindernd und lymphflussfördernd wirken:

Cajeput (Melaleuca cajeputi)
schmerzlindernd bei rheumatischen, neuralgischen und muskulären Schmerzen

Majoran (Origanum majorana)
entkrampfend, schmerzlindernd, entspannend

Eukalyptus globulus und radiata (Eucalyptus globulus/radiata)
bei Muskelschmerzen, Neuralgien

Myrte (Myrtus communis)
bei rheumatischen Beschwerden, Gelenk- und Rückenschmerzen

Wintergreen (Gaultheria fragrantissima)
stark entzündungshemmend und schmerzlindernd
Achtung: hier ist auf eine genaue Dosierung zu achten, diese liegt bei max. 0,5 % in einer schmerzlindernden Mischung

Rosmarin cineol (Rosmarinus officinalis c.t. 1,8-Cineol)
durchblutungsfördernd, entzündungshemmend, schmerzlindernd

Kiefernadel (Pinus silvestris)
schmerzstillend, entzündungshemmend, entkrampfend


Zeder (Zedrus atlantica)
lymphflussfördernd, entzündungswidrig, regenerierend


Rosengeranie (Pelargonium graveolens)
lymphotonisch, entstauend, entspannend, phlebotonisch, hautpflegend


Cardamom (Elettaria cardamomum)
entkrampfend, entzündungshemmend

Cardamom Kapseln - Foto Sabrina Herber

Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
entspannend, entkrampfend, beruhigend, hautpflegend


Grapefruit (Citrus paradisi)
adstringierend, leicht aquaretisch, entkrampfend


Wacholderbeere (Juniperus communis)
stoffwechselanregend, entschackend, aquaretisch, durchblutungsanregend, entkrampfend, schmerzlindernd


Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
entkrampfend, entspannend, phlebotonisch


Kamille römisch (Anthemis nobilis)
stark krampflösende, schmerzlindernd, entspannend

 

Kamille römisch - Foto Sabrina Herber

Sportöl "Let´s go"
50 ml Olivenöl oder Johanniskrautöl
5 Tropfen Cajeput
5 Tropfen Majoran
4 Tropfen Grapfruit
4 Tropfen Lavendel fein


diese Mischung trage ich vor dem Sport auf, sie fördert die Durchblutung, entkrampft die Muskulatur und beugt kleinsten Muskelrissen (später als Muskelkater zu fühlen) vor.


"After Work" Körperöl blumig-würzig
50 ml Johanniskrautöl oder Mandelöl
5 Tropfen Rosengeranie
3 Tropfen Grapefruit
2 Tropfen Blutorange
1 Tropfen Cardamom
4 Tropfen Rosmarin cineol (wer das Körperöl abends aufträgt sollte kein Rosmarin hineintun, da es doch belebend wirkt) alternativ zum Rosmarin für den Abend 2 Tropfen Muskatellersalbei

bei dieser Mischung habe ich bewusst den blumig-entspannenden und lymphflussfördernden Duft von Rosengeranie gewählt, da ich einen weniger medizinischen Duft nach dem Duschen bevorzuge.

"After Work" für Männer
50 ml Johanniskrautöl oder Mandelöl
5 Tropfen Rosmarin cineol alternativ für den Abend Cajeput
2 Tropfen Majoran
3 Tropfen Zeder
3 Tropfen Lavandin (Lavandula hybrida, muskelentspannend & tonisierend)
4 Tropfen Grapefruit


Entspannungsbadesalz "Relax" 1 x die Woche zur Entspannung und Seelenpflege
500 g grobes Meersalz
10 Tropfen Rosengeranie
5   Tropfen Kamille römisch
5   Tropfen Wacholderbeere
10 Tropfen Tonka- oder Vanilleextrakt
10 Tropfen Mandarine rot
5   Tropfen Majoran

5-6 Eßl./Vollbad
auch als Fußbad geeignet, 1 Eßl pro Fußbad

Fußbalsam "Standing ovation"
30 g Kokosöl
25 g Sheabutter
5 ml Calendulaöl (oder anderes Pflanzenöl nach Wahl)
5 Tropfen Lavendel fein
5 Tropfen Zitrone
3 Tropfen Linaloeholz
3 Tropfen Rosmarin cineol
4 Tropfen Palmarosa

Notfallöl bei Wadenkrämpfen
5 ml Basispflanzenöl z.B. Johanniskraut- oder Olivenöl
5 Tropfen Majoran
5 Tropfen Cajeput
wer zu Wadenkrämpfen neigt sollte diese Mischung immer in Reichweite haben

Der Majoran ist für mich das Magnesium der Aromatherapie, er wirkt stark krampflösend und muskelentspannend!

Sollte es dennoch mal zu Verletzungen, Zerrungen oder sonstigen Schmerzen kommen kann folgendes Schmerzbalsam zum Einsatz kommen:

"Emergency" Schmerzbalsam (schnelles Schüttelbalsam)
40 g Sheabutter (bei ca. 35°C im Wasserbad schmelzen)
10 ml Johanniskrautöl
15 Tropfen Cajeput
5 Tropfen Rosmarin cineol oder 5 Tropfen Wintergreen
5 Tropfen Tonkaextrakt
5 Tropfen Muskatellersalbei
1 Tropfen Nelkenknospe

alles zusammen in einem gut verschließbaren Glas verschütteln und abkühlen lassen

In der Sportasche meines Sohnes darf das Immortellenhydrolat nie fehlen - es ist das "erste Hilfe"-Mittel bei Prellungen und Zusammenstößen, zusätzlich hat er eine Mischung aus Cistrose, Immortelle, Lavendel und Manuka (1:1:1:1 gemischt) dabei, um damit Schürfwunden zu versorgen. Diese Mischung wirkt abschwellend, blutstillend, entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Zudem haben wir ein "sportliches Duschgel" gemischt, welches aktivierend und erfrischend ist:

90 ml neutrales Duschgel (z.B. von Urtekram hier zu bestellen: Duschgel)10 ml Kokosöl Bio
8 Tropfen Rosmarin cineol
8 Tropfen Pfefferminze
5 Tropfen Lavandin
10 Tropfen Grapefruit komplett

Weiterlesen
4353 Aufrufe
0 Kommentare

Cistrose - zertknittertes "Röslein"

tatsächlich sieht ihre Blüte wie ein zerknittertes Röslein aus - ist sie aber nicht.


Cistus ladaniferus - blüht nur ein paar Stunden


Cistrose - Cistus ladaniferus gehört zu den Zistrosengewächsen (Cistaceae), das ätherische Öl riecht warm, balsamisch, für meine Nase etwas aufdringlich und ist sehr präsent. In einer hohen Verdünnung bereichert es aber so manche Wohlfühlmischung oder Naturparfum.

Eine persönliche Erfahrung letzte Nacht, lässt mich heute über dieses Öl berichten. Mitten in der Nacht kommt mein Sohn (14) zu mir mit heftigstem Nasenbluten - er blutete aus beiden Nasenlöchern wie ein Wasserfall. Da ich etwas verschlafen war, ergriff ich zuerst einmal die üblichen Maßnahmen wie kalter Waschlappen im Nacken, kühles Wasser auf den Pulsbereich, Nase zudrücken, Kopf nach unten.

Leider ohne großen Erfolg.......nach 10 Minuten kam mir die Idee ein blutstillendes ätherisches Öl einzusetzen - das Cistrosenöl.
Ich rollte Papiertaschentücher nasengerecht zu einer Tamponage und träufelte jeweils einen Tropfen Cistrosenöl darauf bevor ich die Nase damit austamponierte.
Nun erlebte ich das, was mich an den ätherischen Ölen immer und immer wieder fasziniert - der sichtbare Erfolg!!! Es funktionierte, das Cistrosenöl half die wirklich sehr starke Blutung innerhalb von weniger als 5 Minuten zu stoppen!!!

Dies sind die Momente in meinem "Aromaleben", in denen mir wieder bewusst wird, warum ich meinen Beruf so liebe - die ätherischen Tropfen sind tolle, einfache und bei richtiger Anwendung ungefährliche Helfer!

Bei Menschen, welche unter häufigem Nasenbluten leiden könnte ich mir eine Mischung aus
10 ml Calendulaöl
4 Tropfen Cistrose
für Tamponagen sehr gut vorstellen.

Vor vielen Jahren durfte ich mit einer Cistrosenölmischung bei Neurodermitis auch einen großen Erfolg verbuchen. Meine Nichte (1 Jahr) alt, litt damals unter einer sehr schlimmen Neurodermitis, vor allem das Kinn, Hals und Brustkorb waren stark betroffen. Nachdem ihre Eltern anfingen sie mit Cistrosenölmischungen (Bäder, Einreibungen) zu pflegen, konnte man von Tag zu Tag zu sehen, wie sich ihr Hautbild veränderte, bis schließlich nichts mehr zu sehen war. Heute ist sie fast 13 Jahre alt und leidet nicht mehr unter Neurodermitis. Mir ist schon klar, dass bei dieser Hauterkrankung auch viele andere Faktoren eine Rolle spielen. Auch hier haben ihre Eltern ganz viel getan z.B. kuhmilchfreie Ernährung in den ersten Lebensjahren, schadstofffreie Kleidung uvm.

Cistrosenölmischung- "Knitterfrei"

50 ml Hanföl
3 Tropfen Cistrose
2 Tropfen Immortelle
2 Tropfen Karottensamenöl
3 Tropfen Lavendel fein

Cisstrosenöl ist ausserdem ein guter "Ersthelfer" bei Schnittwunden - man kann fast zusehen, wie die Wunde zu granulieren beginnt.

Cistrosenöl hat einen ziemlich hohen Monoterpenanteil (ca. 50 ), dadurch ist es auch nicht sehr lange haltbar und sollte gerade im therapeutischen Bereich (Behandlung von Wunden, Hauterkrankungen usw.) nicht zu alt sein.

Auch in lymphflussförderndes Mischungen sollte Cistrose nicht fehlen

50 ml Mandelöl
1 Tropfen Immortelle
3 Tropfen Cistrose
3 Tropfen Zeder
1 Tropfen Rosengeranie
3 Tropfen Grapefruit
z.B. nach Lymphknotenentfernung bei Mamma-Ca

Eine meiner Mischungen in meiner Hausapotheke ist mein CILM-Mix, dies ist eine Mischung aus Lavendel extra (Lavandula angustifolia), Manuka (Leptospermum scoparium), Cistrose (Cistus ladaniferus) und Immortelle (Helicrysum italicum) - diese setze ich bei allen kleinen und größeren Verletzungen wie Schürfwunden, Prellungen und Blutergüssen ein.

Auch auf der psychischen Ebene wird es von erfahrenen Therapeuten in der Behandlung von seelischen Traumatas eingesetzt.







1028 Aufrufe
1 Kommentar

SCHULE FÜR AROMATHERAPIE UND AROMAPFLEGE 

Büro
Schulstraße 17 (Büro)
55767 Schwollen

Seminarhaus
Am Geissler 10
55767 Leisel

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 06787-970630