Wenn der Schmerz die Seele einengt

„Ändere nicht das Symptom, sondern das Gefühl dahinter.“ 

Milton Erikson

Wer unter Schmerzen leidet, und das vielleicht auch chronisch, wird spürbar merken, dass sich die Lebensqualität verringert. Die Lebensfreude nimmt ab, was wiederum Auswirkungen auf das Schmerzempfinden hat.

Diese wechselseitige Beeinflussung von Schmerz und Stimmung ist ein wichtiger Punkt in der pflegerischen Arbeit mit Schmerzpatienten. Hier erfordert es eine genaue Pflege-Anamnese, um einen gezielten und nachhaltigen Einsatz der ätherischen Öle einbringen zu können.

Inhalte

  • Verschiedene Schmerzen und ihre Ursachen
  • Kulturelle Unterschiede im Schmerzempfinden
  • Grundlage einer pflegerischen Diagnostik und Anamnese für die Aromapflege
  • Die wichtigen Öle für die Pflege bei Schmerzen
  • Rezeptideen und Maßnahmen für die Versorgung von Schmerzpatienten
  • Ein Schmerzstandard aus der Klinik, in dem die Aromapflege erfolgreich integriert ist

Praxis

  • Erstellen von Rezepturen
  • Achtsamkeitsübungen mit ätherischen Ölen

DOZENT

Daniel Hogen

SEMINARZEIT

9.30-17.00 Uhr

VORAUSSETZUNG

Grundkenntnisse über ätherische Öle

 

 

Termin Datum, Uhrzeit Einzelpreis Anmelden
30.11.2019 - Wenn der Schmerz die Seele einengt 30.11.2019 09:30 160.00€

SCHULE FÜR AROMATHERAPIE UND AROMAPFLEGE 

Büro
Schulstraße 17 (Büro)
55767 Schwollen

Seminarhaus
Am Geissler 10
55767 Leisel

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 06787-970630