Episode 108 – Unterwegs wo der Pfeffer wächst

Episode 108 - Unterwegs wo der Pfeffer wächst

Aromatherapie für die Ohren – Podcast Episode 108

Wir recherchierten für diese Folge die neun echten sowie “unechten” Pfefferöle, welche wir grundsätzlich in der Aromatherapie einsetzen könnten. Dabei stießen wir auf spannende Düfte, insbesondere beim so genannten Szechuanpfeffer, der ein Verwandter der Zitrusbäume ist und – wie überraschend – tatsächlich etwas zitronig-fruchtig duften kann (circa 45 % d-Limonen) und über 15 % des deutlich schmerzlindernden beta-Myrcen.

Eine Variante des in der asiatischen Küche sehr beliebten Gewürzes, das ätherische Öle des Timurpfeffers, kann bis zu 72 % Linalool enthalten, mehr als doppelt so viel wie in Lavendelöl, ziemlich genau wie beim Korianderöl. Durch 12 % Methylcinnamat kann die feine Nase einen Hauch Erdbeere wahrnehmen, ähnlich wie beim Erdbeereukalyptus.

Wir erklären die vier Farben der Früchte der schönen Rankpflanze namens schwarzer Pfeffer und auch das (einzige uns bekannte) Öl des echten Verwandten: Cubeben- oder Stielpfeffer welches auch deutlichst schmerzlindernd wirkt und eine Hilfe bei Schwindel sein könnte.

Rosa Pfeffer stammt von einem wunderschönen Baum wiederum einer anderen Pflanzenfamilie, der herbe Duft macht sich super in maskulinen Parfüms. Das kostbare ätherische Öl des Tasmanischen Bergpfeffers, dieser hübsche Strauch gedeiht auch sehr gut in Irland, ist selten. Dann noch das Öl vom Mönchspfeffer: Ein völlig anderes Thema, das wir separat abhandeln werden.

Danke für deine/Ihre Unterstützung durch den Kauf in unserem Shop oder über unsere Empfehlungs-Links (dieser Podcast kostet dich nichts, jede Folge ist für uns mit je mindestens 5 Stunden ehrenamtlicher Arbeit verbunden). Auch über eine kleine Spende “für einen Kaffee” freuen wir uns: Eliane und/oder SabrinaFeedback und Anregungen (bitte keine Anfragen zu Beschwerden!): feedback@aromatherapie-fuer-die-ohren.de

Alle Vorarbeiten für unser neues Buch Aromapraxis für Pflege- und Heilberufe sind erledigt, es ist nun endlich in der Druckerei, wer mag, kann es hier vorbestellen. Dank unserer “Seelentassen” haben wir diese anspruchsvolle Zeit gut geschafft. Vielleicht machen sie auch dir/Ihnen Lust auf wohlige Wärme?

Ganz neu in unserem Shop: unsere neue umhüllender Seelenmischung “Seelenmantel” sowie viele Produkte aus der Bahnhof Apotheke wie der seit über 30 Jahren bewährte EngelwurzbalsamWeihrauchhydrolat, der Halströster, das bei Tumorerkrankungen so hilfreiche Strahlenpflegeöl.

Gute Nacht Schaumbad von Farfalla

Orange Haarspray von Farfalla

Das Öle-Lexikon hat in letzter Zeit wieder Nachwuchs bekommen: beispielsweise die Öle-Monografien der Douglasie, Hemlock- und Riesentanne sowie von Sugandha Kokila und Eichenmoos.

Hunger auf seriöses und firmenunabhängiges Wissen? Regelmäßige Informations-Häppchen – ohne Extra-Kosten – im neuen WhatsApp-Kanal

Neue Quick-Info mit Rezepturen zu Erkältungs-Ölen, Schmerz-Mischungen und  Hilfe mit Seelendüften (gerne gegen eine kleine Spende für “eine Tasse Kaffee” als “Energieausgleich”)

Blog-Artikel von Eliane Zimmermann (v. a. Studien): Aromapraxis

Blog-Artikel mit vielen Rezepten von Sabrina Herber: Vivere-Aromapflege

Archiv des Vivere-Newsletters mit noch mehr kostenfreien Rezeptideen

Aufzeichnungen unserer über 40 webSeminare

Klicke auf das Bild um zur Episode 108 bei Spotify zu gelangen:

Episode 108 - Unterwegs wo der Pfeffer wächst

 

:: HAFTUNGSAUSSCHLUSS :: Alle Informationen in unseren Podcasts beruhen auf unserer langjährigen Erfahrung, auf traditionellen Anwendungen, sowie – sofern bereits durchgeführt – auf wissenschaftlichen Arbeiten. Unsere Tipps dienen ausschließlich Ihrer Information und ersetzen niemals eine gründliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose bei einer gut ausgebildeten Heilpraktikerin oder beim qualifizierten Arzt. Ganzheitlich verstandene Aromatherapie berücksichtigt vorrangig individuellen Besonderheiten, dies ist nur in einem persönliche Gespräch möglich. Unsere zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen verwendet werden. Das vollständige Impressum befindet sich jeweils auf den beiden Websites der Autorinnen, jede Haftung wird ausgeschlossen. 

Scroll to Top