Angelikawurzel – immunstark und unterstützend

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend

Immer dann, wenn ich das Gefühl bekomme, es könnte mich “erwischt” haben, dann greife ich nach dem ätherischen Öl der Angelikawurzel.

Kennst du das auch, das Gefühl von “Tüte überm Kopf”??? Du fühlst dich matt, abgeschlagen, benebelt und kränklich.
Dann nehme ich von der Ölmischung “Streichelschnecke” ca. 2-3 Tropfen und massiere mit kreisenden Bewegungen (stell dir ein Schneckenhaus vor) meinen Nacken für ca. 2-3 Minuten.

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend

Wenn du genau nachdenkst, dann wirst du feststellen, dass dieser Bereich im Nacken oft unbewusst angefasst wird: z.B. wenn du verspannt oder wenn du müde bist. Viele Menschen tragen im Winter und im Sommer einen Schal, meist ist dies kein Modeaccessoire, sondern dient dazu diesen überaus empfindlichen Teil unseres Körpers zu wärmen.

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend

“Streichelschnecke”

5 ml Jojobaöl

3 Tr. Angelikawurzel

1 Tr. (Atlas)Zeder

1 Tr. Bergamotte

Die Mischung kannst du auch in einen Roll on geben und diesen zur Massage im Nacken verwenden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.shop-vivere.de zu laden.

Inhalt laden

Wusstest Du, dass es von der Angelika (Angelica archangelica) (klick hier) zwei unterschiedliche ätherische Öle gibt???

 

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend

Am häufigsten wird das ätherische Öl aus der Wurzel gewonnen, das Angelikasamenöl duftet ganz ähnlich ist aber viel seltener erhältlich.

Angelika wird auch Engelwurz oder Erzengelwurz genannt und gehört zur Familie der Doldenblütler. Sie liebt feuchte Stellen wie Wiesen, Wälder und Ufer und kann über 2 m groß werden.

Die Angelikawurzel
war im frühen Mittelalter ein wichtiges Handelsgut welches sogar die Reise ins Morgenland antrat. In Zeiten der Pest wurde die Angelikawurzel zum Schutze vor Ansteckung gebraucht.
Zur Herstellung des ätherischen Öles wird die Wurzel wasserdampfdestilliert, aus ca. 100 kg Wurzel erhält man ca. 300 g Essenz. Ihr Duft ist warm, krautig erdend.
Mit dem Körperöl kann man auch jeden Abend zur Prophylaxe die Fußsohlen einmassieren.
In Zeiten von Angst verleiht der Duft der Angelikawurzel uns Kraft, Mut und Zuversicht.
Aber wie unterscheidet sich nun das Wurzelöl von dem des aus den Samen gewonnen ätherischen Öls?
Wie oben schon erwähnt gibt es kaum einen geruchlichen Unterschied, wenn man genau “hinriecht” könnte man beim Samenöl mehr Leichtigkeit erriechen.
Beide Öle sind von einem sehr hohen Anteil Monoterpene geprägt, diese wirken zum Teil schmerzlindernd, antiseptisch und entkrampfend.
Angelikawurzel - immunstark und unterstützend
Im Angelikawurzelöl sind ausserdem Furanocumarine enthalten, diese sind den meisten Menschen eher durch Warnungen bekannt. Denn Furanocumarine erhöhen die Lichtempfindlichkeit der Haut, deshalb sollte man vor dem Aufenthalt in der Sonne keine Körperöle verwenden, in denen furanocumarinhaltige ätherische Öle enthalten sind.
Aus Sicht der Kosmetikindustrie ist es sinnvoll, diese unliebsamen Inhaltsstoffe, welche auch in den Zitursschalenölen enthalten sind, zu entfernen bzw. wegzuzüchten. Denn Furanocumarine dürfen so gut wie nicht mehr in kosmetischen Produkten enthalten sein.
Eliane Zimmermann stellt in einem ihrer Blog Beiträge folgende Frage:

Wenn ein Inhaltsstoff starke Wirkungen hat und trotzdem (oder gerade deswegen) entfernt wird, wie soll das Öl dann noch dieselben Wirkungen haben, also die Wirkungen, die in guten Büchern nachzulesen sind? Furocumarine wirken laut einigen Studien antitumoral, sie wirken stimmungsaufhellend zumindest in dem Sinn, dass sie die Wirkung einiger Monoterpen-Ester wie Linalylacetat verstärken. Dieser kommt in Bergamotteöl und auch in Lavendel, Bergamottminze sowie in vielen anderen fein duftenden ätherischen Ölen reichlich vor. Vermutlich wirken Furocumarine leicht antidepressiv, weil sie die „Lichtausbeute“ verstärken, das ist wichtig bei Winterdepressionen (jedoch im Sommer eher nicht so relevant). Furocumarine wirken auch haltbarkeitsfördernd auf die sowieso sehr empfindlichen Zitrusöle.

So, hat ein „amputiertes“ Bergamotteöl dann noch dieselbe Wirkung? Hochwichtige Inhaltsstoffe, auch wenn sie nur zu ein Prozent und weniger in einem Öl vorkommen, zu entfernen, kann über wichtige Wirkungen des betreffenden ätherischen Öles entscheiden. Vor allem über die psychischen Wirkungen. Das ist ein bisschen so, als würde man Ihnen ein Auge weg schneiden, es macht ja nur weniger als 1% Ihrer Körpermasse aus, doch Ihr Aussehen und auch diverse Ihrer Fähigkeiten würden sich erheblich verändern, auch wenn Sie nach gewisser Gewöhnung sicher gut damit leben könnten.

weiterlesen klick hier

ABER
Furanocumarine sind viel besser als ihr Ruf. Sie wirken sedativ auf das Zentrale Nervensystem. Deshalb schätzen wir sie in der Aromatherapie sehr für ihre seelisch aufhellende, entkrampfende und beruhigende Wirkung.
In der Phytotherapie schätzt man die Furanocumarine insbesondere bei der Einnahme pflanzlicher Präparate aus Angelikawurzel, denn dieser sekundäre Pflanzenstoff soll Kalzium-Kanäle blockieren, die an der glatten Muskulatur des Magen-Darm-Trakts sitzen, und diese dadurch entspannen.
In ätherischen Ölen sorgen die Furanocumarine für eine bessere Haltbarkeit der Zitrusschalenöle und sie verstärken die entkrampfende Wirkung der Ester.
Wenn die Seele Bauchschmerzen bereitet kannst du folgende Mischung zum Einreiben verwenden:
auch für Kinder ab 1 Jahr geeignet

Angelikasamenöl

Im Angelikasamenöl sind ausserdem bis zu 12% Sesquiterpenverbindungen enthalten. Diese Verbindungen sind in der Aromatherapie sehr beliebt, da es sich meist um sehr gut verträgliche Inhaltsstoffe handelt, welche auf der körperlichen Ebene als sehr hautfreundlich, entzündungshemmend und sogar leicht schmerzstillend gelten.
Auf der seelischen Ebene geben sie Zuversicht, Selbstvertrauen und Mut, sie wirken beruhigend und angstlösend.
Allerdings sind im Angelikasamenöl keine Furanocumarine enthalten.

Du möchtest mehr über die Vielfalt der Inhaltsstoffen in ätherischen Ölen erfahren, dann empfehle ich dir mein Buch “Basics – Ätherische Öle”.

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend
Ich nehme dich mit auf die Reise in das Dorf der Inhaltsstoffe und entführe dich in die Welt der Biochemie der ätherischen Öle. So kannst du die duftenden Moleküle auf verständliche und spielerische Art kennenlernen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.shop-vivere.de zu laden.

Inhalt laden

Wenn der Schnupfen “stockt” – Balsam

1 EL Kokosöl
1 Tropfen Angelikawurzel- oder samenöl
1 Tropfen Majoran
1 Tropfen Ravintsara
Kokosöl im Wasserbad schmelzen, ätherische Öle unterrühren und in ein sauberes Schraubverschluß-Döslein füllen. Bei Schnupfen und Stockschnupfen Nasenflügel und den Bereich der Nebenhöhlen sanft damit einmassieren.

https://www.shop-vivere.de/produkt/majoran-bio/

NEU im Shop

Der kabellose Aroma-Diffuser wird einfach auf der Ladestation aufgeladen und kann daher sehr flexibel dort wo du ihn gerade brauchst, Deinen Lieblingsduft vernebeln.

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend

Dank Ultraschall-Vernebelungstechnologie werden die ätherischen Öle in extrem feinen Mikro-Tröpfchen in die Umgebungsluft versprüht. So schweben die Moleküle der ätherischen Öle für mehrere Stunden in der Luft und entfalten ihre wohltuenden Eigenschaften für längere Zeit.
Lilia vernebelt Deine ätherischen Öle direkt aus dem Fläschchen; den Tropfeinsatz brauchst Du dazu nicht abzunehmen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.shop-vivere.de zu laden.

Inhalt laden

Der Duftstecker ist in Handhabung und Wartung sehr einfach zu bedienen.

Es gibt zwei einstellbare Intervalle:

  • 9 Vernebelungsstöße zu Beginn, dann 3 Vernebelungsstöße alle 5 Minuten.
    Nach 2 Stunden Betrieb schaltet sich das Gerät automatisch aus.
    Akku-Laufzeit: 24 Zyklen mit je 2 Stunden Dauer. 92 Stunden Vernebelung mit einem 15 ml-Fläschchen
  • 9 Vernebelungsstöße zu Beginn, dann 3 Vernebelungsstöße alle 10 Minuten. Nach 4 Stunden Betrieb schaltet sich das Gerät automatisch aus.
    Akku-Laufzeit: 18 Zyklen mit je 4 Stunden Dauer. 164 Stunden Vernebelung mit einem 15 ml-FläschchenDer Diffuser Lilia eignet sich für Fläschchen mit ätherischem Öl mit 5 ml, 10 ml und 15 ml Inhalt.

Lieferung ohne Duft!

Dufttipp von Sabrina Herber:
Grundmischung “Seelen-Sonne”
2,5 ml Alkohol 70%
5 Tropfen Angelikawurzel
20 Tropfen Bergamotte
10 Tropfen Orange
5 Tropfen Benzoe Siam

Diese Mischung wird in eine 5 ml Flasche mit Tropfeinsatz gefüllt. Davon nimmst du z.B. 5 Tropfen für Duftlampe oder Diffuser. Du kannst auch die ganze Flasche im neuen Aroma-Diffuser “Lilia” oder in den Duftstecker Smart benutzen.

Angelikawurzel - immunstark und unterstützend

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to Top