Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten

Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten

Kamille römisch

die Sanftmütige…..,  mein SOS Seelenpflegeduft der Aromatherapie

Heute habe ich mir die römische Kamille (Chamaemelum nobile) als Öl des Tages aus ganz persönlichen Motiven ausgesucht.
Sie wirkt beruhigend, ausgleichend und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sie hilfreich ist bei Nervenschmerzen. Die Kamille römisch brachte große Erleichterung, als ich unter einer Trigeminusneuralgie litt.
Durch ihren sanften, warmen, süßlichen und doch kräuterartigen Duft, fühle ich mich geborgen und mein angegriffenes Nervenkostüm wird besänftigt.

Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten
Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten

Gesichtsöl bei Trigeminusneuralgie
20 ml Johanniskrautöl
3 Tropfen Kamille römisch 
2 Tropfen Zeder 
2 Tropfen Cajeput
2 Tropfen Rose türkisch 10%
3 Tropfen Lavendel fein 

mehrmals täglich leicht angewärmt vorsichtig auf die schmerzende Gesichtshälfte auftragen.

Diese Mischung hat  bei akuten Schmerzattaken lindernd, beruhigend und schmerzlindernd gewirkt.

Zusätzlich kann eine warme Bienenwachsauflage mit Johanniskrautöl den schmerzlindernden Effekt unterstützen.Du schneidest dir ein Stück der Bienenwachsauflage zurecht und erwärmst diese vorsichtig mit dem Fön. Dann legst du sie auf die betroffene, schmerzende Stelle auf.

Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten

Kamille römisch (Chamaemelum nobile) ist Balsam für die Seele, ihr auffallend hoher Anteil an Estern (bis zu 80%) macht sie zu einem der wichtigsten Öle wenn es um seelische Befindlichkeiten wie z.b. ein schwaches Nervenkostüm, Angst und Unruhe geht. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es angestaute Wut und Aggression abgemildert werden. Insbesondere bei demenziell Erkrankten Menschen, deren “Aggression” (besser wäre herausforderndes Verhalten) meist durch Unsicherheit und Angst ausgelöst, profitieren von Anwendung der Kamille römisch in Aromapflegemischungen.

Mehr Informationen dazu findest du in meinem Buch “Aromatherapie in der häuslichen Pflege”

Besonders schätze ich den Duft des ätherischen Öls der Kamille römisch wenn Angst, Unsicherheit oder Wut im Spiel ist. In den letzten Jahren habe ich die Kamille römisch immer wieder bei verzweifelten Eltern oder auch Pflegenden empfohlen um den “Sanftmut” einzuladen.

Grundmischung „Ach ärgere dich nicht“

20 Tropfen Kamille römisch
20 Tropfen  Tonkaextrakt oder Benzoe Extrakt
10 Tropfen Blutorange
20 Tropfen Mandarine rot
20 Tropfen Neroli 10%
• bei herausforderndem Verhalten
• bei Ärger
• Unruhe
• Stress

Die ätherischen Öle werden in einer 5 ml Flasche mit Tropfeinsatz zusammengemischt. Für eine Duftkompressen Anwendung werden 1-2 Tropfen dieser Mischung auf ein Kompresse geträufelt, für Körperöle, Raumsprays usw. wird die Grundmischung entsprechend mit einem Pflanzenöl verdünnt.

Wenn andere auf uns „herum trampeln“

Wie eine der zartesten Duftpflanzen uns wieder aufrichten hilft
Eine Herausforderung unserer durch Soziale Medien geprägten Zeit ist sicherlich, dass wir uns vermehrt mit bösartigen Kommentaren, abfällige Verurteilungen und gar Mobbing auseinander setzen müssen. Bereits Kinder bekommen oft die Hetze von Gleichaltrigen ab, denn heutzutage kann viel heimtückischer und feiger, sozusagen hinterrücks, gestichelt und genötigt werden.

Auf gut Deutsch: Mobbing ist ein akutes Thema, mit dem sich Eltern sich noch mehr als früher auseinander zu setzen haben. Insbesondere zarte, sensible Kinder, auch solche mit vermeintlich von der Norm abweichenden äußeren Merkmalen (größer, kleiner, dicker, dünner, mit Warze, Pickeln, roten Bäckchen, abstehenden Ohren etc), können von anderen Kindern ihrer Klasse oder gar von Älteren zum ständig geplagten Außenseiter abgestempelt werden. Leider trauen sich die betroffenen Kindern oft nicht, mit ihren Eltern darüber zu sprechen, sie kapseln sich ab, fühlen sich sonderbar, verlieren immer mehr an Selbstvertrauen.

Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten

Entferne den Tropfeinsatz des Zitrusöls und gib Kamille und Basilikum in das Fläschchen dazu. Dann stöpsele den Tropfeinsatz wieder drauf, verschließe die Flasche und schwenke sie vorsichtig ein paar mal hin und her.

Du kannst diese Mischung für das Beduften eines Riechstiftes, oder für den Diffuser, einen Roll on oder ein Raumspray nutzen.

Riechstift: 2-4 Tropfen der Mischung auf das Watteröllchen träufeln

Roll on: 2-5 Tropfen (je nach Alter) in 5 ml Jojobaöl gebenhttps://www.shop-vivere.de/produkt/rose-tuerkisch-bio/

Raumspray: 45 ml Orangenblütenhydrolat, 5 ml Alkohol (oder Do it yourself Raumspray von Farfalla), 10-15 Tropfen der Mischung in eine Sprühflasche füllen und vor jeder Anwendung gut schütteln.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und kreiere deinen persönlichen Raumduft für zu Hause, im Büro oder für unterwegs!

Mehr darüber kannst du im aromaMAMA Magazin Ausgabe 6 nachlesen

Duftlampe oder Diffuser
 “Den Sanftmut einladen”
1 Tropfen Kamille römisch
1 Tropfen Rose türkisch

Aromabad “Seelenpflege”

1/2 Becher Sahne
3 Tropfen Mandarine rot
2 Tropfen Monarde
2 Tropfen Kamille römisch

Die ätherischen Öle mit der Sahne emulgieren (vermischen) und dann dem Badewasser zugeben. Ein wunderbar entspannendes Abendbad.

Seelenpflege wichtiger denn je…

Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und ÄngstenWo bleibe ICH? Kleine Ich-Inseln einzurichten ist nicht schwer. Zumindest nicht, wenn wir zwei oder drei Lieblingsdüfte zur Verfügung haben. Die gute Nachricht ist: Durch ihre superschnelle und ganz direkte “Leitung” ins Gehirn werden in Sekundenschnelle unser Emotions-Neuronen angefunkt. Positiv stimmende Botenstoffe werden ausgeschüttet, ob wir wollen oder nicht.

Wir verraten unsere Tricks und Rezepturen, denn auch wir mussten langsam lernen, dass wir nur kraftvoll anpacken können, wenn es uns gut geht, jeden Tag ein paar Minuten. Manchmal auch mehr 😉

Von Estern und wundersamen Säuren in der Aromatherapie

Je länger die Kohlenstoffkette der esterbildenden Säure ist, desto spasmolytischer wirkt laut DR. Kurt Schnaubelt das entsprechende ätherische Öl. Ameisensäure ist beispielsweise mit 1 C-Atom bestückt, ihre Ester (Formiate, z. B. Citronellylformiat im Öl von Pelargonium × graveolens) verhelfen dem Öl zu einer leicht spasmolytischen Wirkung. Essigsäure besteht aus 2 C-Atomen, ihre Ester (Acetate) wirken sowohl spasmolytisch auf den Verdauungstrakt als auch sedativ auf das Nervensystem. Geranylacetat in Cananga odorata (Ylang Ylang) ist ein Beispiel für diese Wirkung.

Die Ester der Buttersäure mit ihren 4 C-Atomen tragen zur stark stark beruhigenden und angstlösenden Wirkung des Kamille-römisch-Öles bei. Die Ester der Anthranilsäure mit ihren 7 C-Atomen, die als Besonderheit auch noch ein Stickstoffatom enthalten, machen Mandarinenöl, Mandarinenblätteröl und generell viele Zitrusöle zu ungewöhnlich psychisch beruhigend wirksamen Mitteln. Wer behauptet, dass Zitronenöl stark anregend wirkt, liegt aus Sicht der Wissenschaft übrigens nicht richtig. Es wirkt sozusagen erfrischend-beruhigend oder auch: entspannend-klärend. (Quelle: Eliane Zimmermann) weiterlesen klick hier

Im Sommer 2020 machten Eliane Zimmermann und Sibylle Broggi-Läubli vom Sela Zentrum in Bern  eine kleine „Expedition“ zu diversen Orten in der Nähe von Elianes Haus in Irland, wo die römische Kamille besonders wuchert, das Video ist hier zu sehen, sie sprechen bei den Pflänzchen über die wesentlichen Eigenschaften.

 

Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten

2 Kommentare zu „Aromatherapie mit Kamille bei Mobbing und Ängsten“

  1. Susanne Jensen

    Hallo Sabrina,
    danke für deinen Beitrag zur röm. Kamille!
    Auch für mich kam SIE die Tage im Diffusor zusammen mit anderen beruhigenden (seelisch), stabilisierenden äÖ zum Einsatz, da uns ein schwerer Schicksalsschlag traf! Und SIE tat mir gut!!!
    GlG Susanne (NMS)

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to Top