Yuzu – ein außergewöhnliches ätherische Öl

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl

Zitrusöle gehören zu den beliebtesten Düften bei Groß und Klein! Sie sind preiswert, duften für fast jede Nase umwerfend gut, wirken stimmungsaufhellend, sie sind gut von der Wissenschaft untersucht, einige ihrer Inhaltsstoffe wirken stark beruhigend und antitumoral, im Sommer wirken einige Zitrusöle sehr erfrischend und können die Symptome bei Übelkeit lindern. 

Aber hast du schonmal etwas von Yuzu gehört?

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl

Yuzu klingt eher wie eine Kampfsportart und lässt den Unwissenden kaum vermuten, dass es sich um eine Zitrusfrucht handelt. Auch ihr Aussehen irritiert, plattgedrückte Zitrone mit vielen Dellen oder eher Mandarine mit gelber Schale??? Irgendwie eben anders, irgendwie ungewöhnlich. Aber nicht nur außen unterscheidet sie sich von den meisten Zitrusfrüchten, auch ihr Innenleben ist einzigartig. Ihre Kerne sind sorgfältig angeordnet.

In ihrem Heimatland in Japan stellt man aus der Schale eine Art Gewürzpaste her, diese wird zum Verfeinern allerei Gerichten verwendet. Der Saft von Yuzu enthält um ein Vielfaches mehr an Vitamin C, als Zitronensaft.

Der Duft des ätherischen Öles ist ebenso ungewöhnlich und neu für zitrus-verwöhnte Nasen. Es riecht zwar gewohnt fruchtig, frisch jedoch mit einer herben bitteren Note. Die Inhaltsstoffe des ätherischen Öles gleichen denen der Zitrone, jedoch enthält sie einen kleinen Anteil Monoterpenalokohle (Linalool), aber keine Furanocumarine, die z.B. im Bergamotte- oder Limettenöl die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen können.

Diese zitronenähnliche Frucht kommt aus Japan und ist im deutschsprachigen Raum noch nicht sehr bekannt. Vielleicht liegt der Grund darin auch ein wenig am hohen Preis.

Seit ein paar Tagen gibt es dieses einzigartige ätherische Öl von Primavera auch in unserem Shop.

Was sagt die Wissenschaft:

In einer Studie wurde die beruhigende Wirkung des Duftes von Yuzu (Citrus junos Sieb. Ex Tanaka) untersucht. Zwanzig gesunde Frauen (Durchschnittsalter 20,5 ± 0,1 Jahre) nahmen an dieser randomisierten, kontrollierten Crossover-Studie teil. Die Teilnehmerinnen wurden zweimal in der Follikelphase untersucht – einmal unter Verwendung des Yuzu-Duftes und einmal unter Verwendung von nicht parfümiertem Wasser als Kontrolle. In diesem Experiment wurden Speichel-CgA und das Profil der Stimmungszustände (POMS) als psychologischer Index vor und nach der aromatischen Stimulation gemessen.

Die zehnminütige Inhalation des Yuzu-Duftes verringerte die Speichel-CgA signifikant. 30 Minuten nach der Inhalation nahm der Speichel-CgA-Spiegel weiter ab. Darüber hinaus konnte festgestellt werden, dass das Einatmen des Yuzu-Duftes die gesamten Stimmungsschwankungen, sowie Angst, Depression und Wut signifikant verringerte.

Matsumoto T, Asakura H, Hayashi T. Auswirkungen der Geruchsstimulation durch den Duft der japanischen Zitrusfrucht Yuzu (Citrus junos Sieb. Ex Tanaka) auf Stimmungszustände und Speichelchromogranin A als endokrinologischen Stressmarker. J Altern Complement Med . 2014; 20 (6): 500–506. doi: 10.1089 / acm.2013.0425 (klick hier)

An der Kyoto University  untersuchte man in einer einfach verblindeten randomisierten Crossover-Studie an 17 jungen Frauen mit subjektiv empfundenen prämenstruellen Symptomen die Wirkung des Yuzu-Öles. Bereits im April 2016 wurde eine ganz ähnliche Studie desselben Autorenteams veröffentlicht, die kostenlos herunter geladen werden kann.

Die 10-Minuten-Inhalation des Yuzu-Duftes reduzierte signifikant die Herzschlagrate, und zusammen mit den Messungen der Herzfrequenzvariabilität leitet man von diesen Ergebnissen die Aktivität des parasympatischen Nervensystems ab, welches in Richtung Entspannung schaltete. Zusätzlich verbesserten sich auf drei negativen Skalen die emotionalen Werte signifikant: „Anspannung – Angst“, Ärger – Feindseligkeit“ und „Müdigkeit“, alles übliche innere Achterbahnen bei PMS.  Die Autoren stellen fest: „Die prämenstruellen psychoneurophysiologischen Effekte von Yuzuduft unterscheiden sich nicht von den Effekten von Lavendel.“

Matsumoto T, Kimura T, Hayashi T. Does Japanese Citrus Fruit Yuzu (Citrus junos Sieb. ex Tanaka) Fragrance Have Lavender-Like Therapeutic Effects That Alleviate Premenstrual Emotional Symptoms? A Single-Blind Randomized Crossover Study. J Altern Complement Med. 2017 May 8.

(Quelle Eliane Zimmermann klick hier)

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische ÖlYuzu, Zedrat Zitrone, Grapefruit pink und Orange mit dem Alkohol in einer Sprühflasche mischen und mehrer Sprüher in die Raumluft geben.

Citrus medica – die Zedrat Zitrone

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl

Ein weiterer Favorit in meiner Zitrusöle Sammlung ist das ätherische Öl der Zedrat Zitrone (Citrus medica) – für mich der intensivste Zitronenduft schlechthin. Nicht einfach nur frisch und fruchtig, sondern mit olfaktorischem “Tiefgang”.  Die Zedrat Zitrone gehört zu den ältesten Zitruspflanzen und wurde schon vor ca. 2000 Jahren in Italien kultiviert. In Italien ist sie bekannt als Cedro und wird für das aromatisieren von Speisen und Getränken verwendet. Allerdings ist die Frucht viel größer als eine herkömmliche Zitrone, die Schale viel dicker und uneben. Sie wird kandidiert und als Zitronat im Handel angeboten.

Den Zitrusölen haben wir im aromaMAMA Magazin Ausgabe 5 einen großen Artikel gewidmet (klick hier)

aromaMAMA Magazin 5

Wusstest du eigentlich…

das keine andere Pflanzengattung einen so großen Stammbaum nachweisen kann wie die Zitrusfrüchte. Diese gehören zur Pflanzenfamilie der Rutaceae. Neue Forschungen versuchen Klarheit in das Zitrus-Wirrwarr zu bringen.

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl

Kennst du schon das Petit Grain Öl von der Zitrone?

Das wohl bekannteste Petit Grain stammt von dem Bitterorangenbaum und wird aus dessen Blättern und den kleinen Fruchtansätzen gewonnen. Das Petit Grain Öl des Zitronenbaumes ist leider noch nicht so “berühmt”, aber es ist mein heimlicher Favorit unter allen Petit Grain Ölen. Es duftet etwas frischer, herb und unterschwellig zitronig und lässt sich gut in Körperölen, Duftmischungen und eigenen Parfum Kreationen mit anderen Düften kombinieren.

Roll on – Petit Relax
5 ml Jojobaöl
3 Tropfen Petit Grain Zitrone
1 Tropfen Zedrat Zitrone
2 Tropfen Mimose
1 Tropfen Vanilleextrakt

Alle Zutaten zusammen in einen Roll on mischen. Bei Unruhe, Stress und Anspannung auf die Pulse rollen.

Dekolleté – Spray 
“Zitronen-Focus”
45 ml Rosmarin Hydrolat
5 ml Alkohol ca. 70%ig
5 Tropfen Yuzu
3 Tropfen Rosmarin Ct. Cineol
2 Tropfen Zypresse
Erst die ätherischen Öle mit dem Alkohl vermischen und dann dem Hydrolat hinzugeben.
Wenn alles zuviel wird oder ist, du den Focus verlierst, schnell müde bist und dich einfach nicht mehr auf das Wesentliche konzentrieren kannst.

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl

Zuerst die ätherischen Öle Yuzu, Neroli und Petit Grain Zitrone mit dem Alkohol vermischen und dann zum Orangenblütenhydrolat dazu geben.

Zitronenöl, die entspannende Erfrischung

Es gibt immer wieder kontroverse Diskussionen um die Wirkweise des Zitronenöles. Für manche Leute gilt es als stark anregend, als wachmachend, als schlafhindernd, sogar als Krämpfe auslösend. Darum muss ich heute mal ein gutes Wörtchen für diesen feinen und hoch gesunden Naturduft einlegen! Dafür schauen wir uns erst einmal einige Inhaltsstoffe eines durchschnittlichen Zitronenöls an:

Monoterpene

  • 64-67 % D-(+)-Limonen
  • 13-15 % β-Pinen
  • 8-10 % γ-Terpinen
  • 2-3 % α-Pinen
  • 0,7 % α-Thujen
  • 1,9 % β-Myrcen
  • 1,8 % p-Cymen
  • Camphen, trans-Ocimen, Sabinen

Sesquiterpene

  • 0,35 % β-Bisabolen
  • β-Caryophyllen

Monoterpenole

  • Geraniol, Nerol, Linalool, Terpineol-4
  • 0,05 % α-Terpineol

Aldehyde

  • 0,8- 1,25 % Geranial
  • 0,5 % Neral
  • Citronellal
  • Nonanal, Octanal, Decanal

Ester

  • 0,27 % Nerylacetat
  • 0,25 % Geranylacetat
  • Citronellylacetat

Monoterpenketone

  • Spuren Fenchon, Carvon und Aceton

Andere

  • 1,5 % Cumarine und Furocumarine, u. a. 0,6 % Bergapten, 0,2 % Bergamottin

Zitronenöl wirkt sehr ausgleichend. Es erfrischt müde Menschen und macht sie sanft munter, es beruhigt und besänftigt überdrehte und unruhige Menschen, ohne sie zu dämpfen. Zitronenöl gibt dem erschöpften Geist einen Frischkick, überreizt jedoch nicht auf körperlicher Ebene, es peitscht also nicht den Kreislauf an, macht nicht wach, wenn man nach Koffein oder Rosmarin lechzt. Es wirkt nicht unangenehm anregend und kann auch noch kurz vorm Einschlafen verwendet werden, wenn man beispielsweise noch ein Buch konzentriert lesen möchte (darum steht im Fachbuch von Eliane Zimmermann auf Seite 356 in der 6./7. Auflage“ Zitronenöl wirkt leicht sedativ“). Allenfalls bei sehr empfindlichen Menschen, mag es den Schlaf verhindern.

Möchtest du diesen Artikel weiterlesen, dann klick hier

Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl

Mit einem Klick auf das Bild gelangst du zu diesem Angebot im Shop

::  WERBUNG :: Enthält Links zu feinen Naturdüften. Der Einkauf über diese Links trägt zum daten-sicheren Erhalt dieses Aroma-Magazins bei. Wir legen Wert auf Werbung mit Mehrwert.

Neues onlineSEMINAR im Herbst mit Eliane Zimmermann und Sabrina Herber
Yuzu - ein außergewöhnliches ätherische Öl
Zum Seminar klick hier

1 Kommentar zu „Yuzu – ein außergewöhnliches ätherische Öl“

  1. Pingback: Aroma-Radar #3: kuratierte Entdeckungen rund um Düfte und Aromatherapie - herbsandflowers.de

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to Top