Immortelle Wunder-Öl oder was???

Immortelle Wunder-Öl oder was???
Ätherische Öle sind keine Wundermittel aber sie sind: “Wunderbare Mittel” und ganz besonders das ätherische Öl der Immortelle

Verfasser unbekannt

Dieser Artikel gehört zu einem der Ersten die ich vor über 13 Jahren geschrieben habe! Schon damals hat mich die Wirkung des Immortellenöls immer wieder zum staunen gebracht – mittlerweile kenn ich die ebenso gute Wirkung des Hydrolates und weiß diese sehr zu schätzen!

Diese Erfahrung konnte ich am Wochenende wieder einmal mehr machen!

Ein Bekannter hat wie so oft, wieder mal nicht um Hilfe gebeten, wo Hilfe nötig gewesen wäre: Er hat unseren Olivenbaum nach draußen bringen wollen, dabei hat sich der ca. 20 kg schwere Blumentopf von der Wurzel gelöst und ist ihm auf den mittleren Zeh (er war barfuß) gefallen. Das erste sichtbare Ergebnis war eine Platzwunde.

Als erste Hilfe habe ich ihm einen Tropfen Pfefferminze (Mentha piperita) auf den Fuß geträufelt, ein paar Minuten später meine Notfall-Mischung mit Immortelle (Helichrysum italicum), Lavendel (Lavandula angustifolia) und Cistrose (Cistus ladaniferus), Manuka (Leptospermum scoparium)

Ein paar Stunden später bin ich fast zu Tode erschrocken, denn der komplette Zeh war blau. Nach dem ersten Schrecken war mir aber klar, dass sich wahrscheinlich ein innerer Bluterguss verteilt hat. Dies ist dem Immortellen Öl zu verdanken, denn es wirkt antikoagulierend (blutgerinnungshemmend)

 
Immortelle Wunder-Öl oder was???
Fotos 13.05.2010
Immortelle Wunder-Öl oder was???
Leider sind die ersten Fotos versehentlich gelöscht worden. Hier sieht man den Zeh am zweiten Tag nach der Verletzung.
Immortelle Wunder-Öl oder was???
Immortelle Wunder-Öl oder was???
Fotos 17.05.2010

Der Bluterguss ist jetzt 4 Tage nach dem Unfall komplett verschwunden, die Platzwunde ist geschlossen und reizlos. Der Zeh lange nicht mehr so schmerzempfindlich.

Immortelle-Akut-Spray – 30 ml

Nun habe ich schon so viele Male tolle Erfahrungen mit dem Immortellen Öl gemacht, dass es an der Zeit ist dieses tolle Öl einmal näher Vorzustellen:

Immortelle (Helichrysum italicum)

auch “Arnika der Aromatherapie” genannt oder das “blaue Flecken Öl”

Sie ist verwandt mit der Strohblume und bei uns auch als Currykraut bekannt.

Sie enthält seltene ß-Dione, diese haben eine stark antikoagulierende (blutgerinnungshemmend) Wirkung! Gerade deshalb ist das Immortellen Öl ein wichtiges Öl bei stumpfen Verletzungen und Hämatomen. Außerdem wirkt es stark epithelisierend.

In der oben genannten Notfall-Mischung (Rezeptur von Ruth v. Braunschweig) werden noch Cistrose und Lavendel extra dazugemischt. Diese Mischung wende ich bei Verletzungen dieser Art pur an.

“Der Beulendoktor” oder doch der Anti-Aging-Booster? – Immortellenhydrolat

Für mich eins der wichtigsten Hydrolate in der Aromatherapie! Bei Prellungen, Schwellungen, Hämatomen, Insektenstichen und als “Anti-Aging”-Hydrolat gehört Immortellenhydrolat in meinem Alltag einfach dazu. Es wirkt entzündungshemmend, abschwellend, schmerzlindernd und antikoagulierend (“löst also Blutergüsse auf”).
Der Duft ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und erinnert an Liebstöckel mit etwas muffeliger Unternote. Wer allerdings seine Wirkung einmal kennen- und schätzen gelernt hat, wird dieses Hydrolat lieben!

Also kurz und gut – bei allem was geschwollen ist, solltest du an Immortellenhydrolat denken. In der Kosmetikindustrie hat Immortelle in den letzten Jahren einen großen Stellenwert erhalten als das “Anti-Aging” Mittel schlechthin. Dies hatte zur Folge, dass die Preise für Immortelle sich mehr als verdoppelt haben.

Für die Gesichtspflege kannst du Immortellenhydrolat 1:1 mit Rosenhydrolat mischen um diesen hochgelobten Effekt zu nutzen 😉

Bei Verstauchung, Prellung oder kleineren Unfällen einfach auf die betroffenen Stellen satt aufsprühen, gerne auch gut gekühlt oder als Eiswürfel eingefroren.

Bunte Vielfalt der Pflanzenwässer - die Hydrolate

Beulendoktor (barrierefrei):

30 ml Immortellenhydrolat
2 Tropfen Lavendel fein
2 Tropfen Cajeput

Vor jeder Anwendung gut schütteln!

Cistrose (Cistus ladaniferus)

Dieses Öl wirkt auf der körperlichen Ebene stark antiviral, stark blutstillend, antibakteriell, granulationsfördernd und analgetisch. Es ist ausserdem ein Öl, welches ich gerne im Körperöl bei Neurodermitis empfehle. Auch empfehle ich es im onkologischen Bereich kombiniert mit Immortelle, Sandelholz und Zeder zur Lymphdrainage.

Auf der psychischen Ebene hat es einen tiefen Einfluss auf den Gefühlsbereich und gilt daher als wichtiges Öl in der Psycho-Aromatherapie. Es scheint als ob es oft tief Verborgene seelische Verletzungen lösen kann, aber es sollte immer sehr vorsichtig und fein/gering dosiert sein.

 

Milc-Mix

10 Tropfen Manuka

10 Tropfen Lavendel 

10 Tropfen Cistrose

10 Tropfen Immortelle

Bunte Vielfalt der Pflanzenwässer – die Hydrolate

Hinweis zu Dosierungen und unterschiedlichen Rezepturen

Wir werden oft gefragt, warum die Dosierung im Buch eine andere ist, als in unseren Podcasts, oder warum wir nun die eine oder andere Mischung für eine spezielle Anwendung mit unterschiedlichen ätherischen oder fetten Ölen empfehlen. Dies hat unterschiedliche Gründe, z.B. können wir in den Podcasts noch viele Erklärungen und Ergänzungen einfügen, wir können die Dosierungen für einzelne Menschen besser differenzieren als in Büchern. Ausserdem vergleichen wir auch die Inhaltsstoffe einzelner ätherischer Öle, so dass wir viele alternative Mischungen mit ganz unterschiedlichen Ölen empfehlen können, die jedoch allesamt gut funktionieren. Wir möchten damit auch aufmerksam machen, dass die Anwendung ätherischer Öle so vielfältig ist wie kaum eine andere naturheilkundliche Anwendung. Sicher – dazu braucht man das nötige “Know how” und sicherlich auch jahrelange Erfahrung.

Deshalb schreiben wir BücherMagazineBlogbeiträgemachen Podcastskleine VideosNewsletter mit Mehrwert und unterrichten Menschen. Wir lassen dich an unserem Wissen also teilhaben und dies meistens sogar kostenlos.

Unser neuestes Projekt sind unsere kostenlosen Rezepturen, die du sogar ausdrucken und sammeln kannst.

Mein Aromatherapie Notfallplan "Zähne & Mund"

Wir freuen uns nach wie vor über ein winziges Feedback hier auf meiner selbst gehosteten und selbst bezahlten Seite, denn nur mit etwas täglicher Interaktion wird sie von den Suchmaschinen, vor allem von der allmächtigen Krake, einigermaßen auffindbar und sichtbar gemacht.

:: Was ist dir/Ihnen wert, im Bereich der ätherischen Öle über aktuelle Themen zu lesen, basierend auf seriöser Recherche? SeitMein Aromatherapie Notfallplan "Zähne & Mund" 2009 kann dieses onlineMagazin zum Thema Aromatherapie kostenlos gelesen werden. Alle aktuellen und insgesamt weit über 400 Artikel über die Aromatherapie und die Aromapflege stehen euch und Ihnen hier kostenlos zur Verfügung. Meine durch Idealismus angetriebenen Recherchen, Übersetzungen, Zusammenfassungen und Einschätzungen verschenke ich, die technischen Kosten zum Betreiben einer datensicheren Website werden jedoch nicht weniger. Eine Spende kann zur Deckung dieser unsichtbaren Leistungen beitragen, ich freue mich zudem über eine Wertschätzung meiner Arbeit. Hier geht es zum Spendenformular.

Selbstverständlich freuen wir uns auch, wenn du uns bei deinem nächsten Einkauf in unserem Shop unterstützt.

11 Kommentare zu „Immortelle Wunder-Öl oder was???“

  1. Liebe Sabrina
    ja diese Notfall Mischung ist wirklich super. Konnte sie vor Kurzem auch mal an mir selber austesten, nachdem ich mir den kleinen Finger eingeklemmt hatte. Nach einem Tag schon war der Finger nicht mehr so berürungsempfindlich und der Bluterguss war nach 3-4 Tagen verschwunden, wirklich beeindruckend. Trage seitdem das Notfallöl auf mir- wie lange hält sich eigentlich das Gemisch?

    Liebe Grüsse
    Beatrice, noch Anfängerin und dankbar für diese tollen Tipps

  2. meine erfahrung zur psychischen wirkung ist folgende: verwendet man dieses tolle öl bei stumpfen verletzungen und zum blutstillen bei schnitten großzügig oder pur, wirkt es sehr körperlich. in feinen dosierungen (o,5-1%) wie zum beduften einer entstauenden gesichtscreme kann es zu "melancholie" führen, also zu seltsam empfundener grundloser traurigkeit oder ähnlichem. es scheinen verborgene dinge auftauchen zu wollen. schon seltsam, aber ich kann es nicht anders beschreiben. übrigens las ich dieser tage in einer französischen werbung von occitane, dass immortelle die collagensynthese in der haut unterstützen soll und damit" die konturen des gesichts verfeinern kann und den teint zum leuchten bringt". die creme heißt "crème divine", göttliche creme. schön, nicht wahr???

  3. Ich liebe das Immortelle-Hydrolat und friere es als Mini-Eiswürfel ein. Zusätzlich zur eigentlichen Wirkung wird die Verletzung auch gleichzeitig gekühlt. Ganz fein nach Zahn-OPs 🤗

  4. Dagmar Steinmetzer

    Seit meinem Sprunggelenksbruch habe ich das Immortellenhydrolat und auch das Mädesüßöl immer parat, vielen lieben Dank für eure Tipps und die tollen Bücher, Rezepturen und Podcasts!
    Liebe Grüße Dagmar

  5. Für mich ist das Immortellen Öl und auch das Hydrolat einfach unverzichtbar! Das Immortellen Hydrolat hilft auch bei Juckreiz sehr gut. Auch das Notfallöl ist bei mir immer mit.
    Danke für eure Tipps und Rezeptvorschläge.
    Lg. Hildegard

  6. Liebe Sabrina, ja es sind wunderbare Mittel und für “Ungläubige” doch auch immer wieder “Wundermittel”. Meine Mutter meinte kurz vor Weihnachten in die Knethaken ihre laufenden “Drei-Mixers” greifen zu müssen. Als sie bei mir war und ich mich über ihre verletzte Hand wunderte, beichtete sie davon. Ich habe ihr spontan (quasi im Affekt, denn ohne zu fragen) eine bereitstehende Hydrolatmischung aus Rose, Immortelle und Lavendel aufgesprüht. Das Ergebnis? Ich bekam einige Zeit später eine SMS mit dem Wortlaut. “Dein Wundermittel hat geholfen. Es tut fast nicht mehr weh und ringsum ist die Schwellung zurückgegangen…”
    Liebe Grüße, Tanja

  7. Ja liebe Sabrina
    auch ich gehe ohne Immortellen-Hydrolat nicht mehr aus dem Haus und habe schon einige Leute mit der Wirkung verblüfft. Z Zt kühle ich damit meine Wange weil ich einen Eckzahn opfern musste.
    Vielen lieben Dank für Deine und Elianes wunderbare Tipps, Infos, Aufklärungen….
    Christiane

  8. Pingback: Haus-/Reiseapotheke mit ätherischen Ölen | Grauer-Magier.de

  9. Pingback: Kleine Erste Hilfe aus der Aromacare | Grauer-Magier.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to Top